PrivatHaftpflichtversicherung Test 2017, von FINANZTest

Alle Informationen, Ergebnisse und Testsieger aus Finanztestheft 10/2017 im Überblick.

Die Zeitschrift FINANZtest hat in ihrer Ausgabe Oktober/2017 nach längerer Zeit wieder private Haftpflichtversicherungen getestet und wir wollen ihnen die Ergebnisse vorstellen. Der Grundtenor lautet „Noch besser versichert“,  das bedeutet der Schutz vor finanziellen Risiken durch einen private Haftpflichtversicherung ist in den letzten Jahren noch besser geworden. Es wird jedoch auch darauf hingewiesen, dass ein Privathaftpflicht Versicherungsvergleich oft lohnenswert ist. Dies können Sie am besten im PrivatHaftpflichtversicherung Test in unserem online Vergleich erledigen. Ganz neu bei uns auch Infos zum aktuellen Zahnzusatzversicherung Vergleich 2018!

Jetzt private Haftpflichtversicherung vergleichenPrivatHaftpflicht Vergleich einige Beispielangebote

PrivatHaftpflichtversicherung Test, warum Haftpflichtschutz eine der wichtigsten Versicherungen für Sie ist!

Finanztest stuft die Privathaftpflichtversicherung als noch wichtiger als die Hausratversicherung ein und setzt seit dem letzten Test 12/2014 auch neue Mindestanforderungen für eine private Haftpflichtversicherung. Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zusammengestellt, die die beste Haftpflichtversicherung ausmachen.

PrivatHaftpflichtversicherung Test 2017 alle Testsieger im Überblick

• Aktuelle Grundschutzanforderungen für FINANZtest Testsieger 2017

• Welche Kriterien gelten für den Haftpflichtversicherung Test 2017?

• Übersicht der Finanztest Gewinner in der Privathaftpflichtversicherung 2017

• Warum sind neue Verträge besser als alte, lohnt der Privathaftpflicht Vergleich?

• Was ist zu tun, wenn meine Privathaftpflichtversicherung mich rauswerfen will?

• Was ist von der Bestleistungsgarantie in der Privathaftpflichtversicherung zu halten?

Die Mindestdeckungssumme für Personen und Sachschäden liegt nun bei 10 Millionen € an Stelle von 5 Millionen € in 2014. So können auch teure Personenschäden noch reguliert werden und viele Angebote mit dieser Deckungssumme sind günstig zu haben. Aus diesem Grund rät Finanztest die Deckungssumme von 10 Millionen € zu wählen, denn es gibt keinen Grund auf den Schutz bei seltenen Eventualitäten mit immens teuren Personenschäden zu verzichten, insoweit die Tarife nicht erheblich teurer werden. Für die KFZ Versicherung gelten andere Versicherungssummen, welche erklären wir in unserem KFZ Versicherung Vergleich.

Alle weiteren Anforderungen für den Finanztest Grundschutz sind gleich geblieben. So müssen folgende Zusatzleistungen auch bei den Finanztest Testsiegern 2017 enthaltenen sein:

Allmählichkeitsschäden

Bohren Sie bei Heimwerkerarbeiten zufällig eine Wasserleitung an, ohne dies zu bemerken und wird das Mauerwerk durch die austretende Feuchtigkeit so sehr geschädigt, dass eine komplette Wand ersetzt werden muss, so übernimmt Ihre private Haftpflichtversicherung die Sanierung und die entsprechenden Sanierungskosten.

Internetschäden, Cyberschutz

Täglich werden Millionen Rechner von Viren, Trojanern und anderer Schadsoftware angegriffen. Ein unbedachter Klick kann fremde Rechner infizieren und so sehr schädigen, dass wertvolle Daten verloren sind oder der gesamte Rechner ersetzt werden muss. Diese Zusatzleistung ist heutzutage unverzichtbares Element in der PrivatHaftpflichtversicherung.

Abwässer

Wird durch ihre Schuld das Grundwasser verunreinigt, etwa weil der Zulauf zur Waschmaschine platzt, so deckt die Privathaftpflichtversicherung die Kosten der Reinigung des Erdreichs und des Grundwassers.

Hundesitter, Pferdesitter

Gehen Sie gern mit dem Nachbarshund Gassi und er reißt sich unvermittelt los und läuft über die Straße,  sollte ihre Privathaftpflichtversicherung auch die daraus entstehende Schäden, etwa weil ein Autofahrer ausweicht und persönliche Schaden nimmt, kostenseitig übernehmen. Wenn Sie selbst Hundebesitzer sind, müssen Sie sich um eine Hunde Haftpflicht kümmern.

Gewässerschäden

Für den Fall, dass sie Hausbesitzer sind und einen Öltank im Keller für Ihre Heizung nutzen, muss in jedem Fall diese Zusatzleistung auch Öltankschutz genannt für eventuelle Schäden am Grundwasser oder Erdreich enthalten sein.

Mietsachschäden

Wohnen Sie in einer Mietwohnung und beschädigen das Eigentum des Immobilien-Besitzers, sollten auch diese Sachschäden durch Ihre Privathaftpflichtversicherung gedeckt sein. Gleiches gilt für eine nur zeitweise angemietete Ferienwohnung oder ein Hotelzimmer.

Auslandsschutz

Für einen vorübergehenden Aufenthalt im Ausland muss ihre Haftpflichtversicherung genauso leisten wie zuhause. Dies sollte einen Zeitraum von drei Jahren innerhalb Europa und einem Jahr weltweit umfassen.

Vorsorgeversicherung

Entstehen im Lauf eines Versicherungsjahres neue Risiken (Sie schaffen sich einen Hund an oder ziehen in ein Eigenheim), müssen diese neu hinzugekommenen Risiken laut Finanztest Grundschutz ebenfalls gedeckt sein

Insgesamt hat Finanztest 218 Familientarife für die Privathaftpflichtversicherung untersucht. Dabei wurden die folgenden Kriterien für den Haftpflichtversicherung Test 2017 angelegt:

Versicherungssumme

Auch Deckungssumme genannt. Das  ist der Betrag bis zu dem Ihre Privathaftpflichtversicherung leistet. Alle Schadensersatzzahlungen, die über dieses Limit hinausgehen, müssen Sie selbst tragen.

Jahresbeitrag für den Familientarif

Einen Familientarif kann jeder abschließen und es sind dann die Ehepartner oder Lebenspartner sowie die Kinder, die mit im Haushalt leben und noch nicht berufstätig sind, zuschlagsfrei mitversichert. Werden Verträge bei der Gründung einer Lebensgemeinschaft zusammengelegt, so kann immer der jüngere Vertrag gekündigt werden.

Spezielle Prüfung der Leistungen für Familien

› Deliktunfähige Kinder

Personen und Sachschäden bis zu einer Höhe von mindestens 10.000 €. Bis zum siebten Lebensjahr sind Kinder für ihre Handlungen nicht haftbar zu machen. Wenn also beim Fußballspiel die Scheibe im Nachbarhaus zu Bruch geht, würde der Nachbar auf den Kosten sitzen bleiben. Zum Wohle eines gesunden Nachbarschaftsverhältnisses sind sie sicherlich daran interessiert, dass Ihre Privathaftpflichtversicherung auf Wunsch diesen Schaden bezahlt.

› Bauvorhaben

Bis zu einer Bausumme von mindestens 100.000 € sind Schäden mitversichert.

› Solaranlage

Versichert ist der Betrieb einer netzgekoppelten Fotovoltaik Anlage gegen Schäden im Zuge der Stromeinspeisung ins Netz.

› Schlüsselverlust

Versichert sind Schäden bis 10.000 € bei dem Verlust fremder Schlüssel. Etwa wenn sie als Mieter den Schlüssel für die Gesamt-Schließanlage verlieren.

Die Daten für den Haftpflichtversicherung Test stammen aus 10/2017 und Sie finden alle aktuellen Tarife in unserem Privathaftpflicht Vergleich.

Anbieter Deckungssumme Jahresbeitrag Qualitätsurteil Hinweis
 Basler Versicherung

Tarif Ambiente Top

 50 Millionen € 82,- € SEHR GUT (0,7)
 VHV Versicherung

Klssik-Garant Exklusiv

50 Millionen €  92,- €  SEHR GUT (0,8)

In unserem Vergleich

 HDI

Rundum Sorglos

 50 Millionen €  144,- €  SEHR GUT (0,8)
 Schwarzwälder

Exklusiv Fair Play

 50 Millionen €  80,- €  SEHR GUT (0,9)
 Interrisk XXL  50 Millionen €  96,- €  SEHR GUT (0,9)  In unserem Vergleich
 Ostangler

Exklusiv Fair Play

 50 Millionen €  100,- €  SEHR GUT (0,9)
 Bayerische

Tarif Prestige

 50 Millionen €  115,- €  SEHR GUT (0,9)  In unserem Vergleich
 Gothaer

PH Top Plusdeckung

 30 Millionen €  144,- €  SEHR GUT (0,9)  In unserem Vergleich
 HUK 24

PH Classic / PH Plus

 50 Millionen €  70,- €  SEHR GUT (1,0)

Nicht nur Finanztest bekräftigt im großen Haftpflichtversicherung Test 2017 die Empfehlung zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung. Auch wir meinen, eine private Haftpflichtversicherung brauchen Sie unbedingt. Haben Sie Ihren Haftpflichtvertrag schon vor mehreren Jahren abgeschlossen, ist es Zeit über einen Wechsel im Tarif nachzudenken. Wie genau das funktioniert haben wir Ihnen in Haftpflichtversicherung kündigen  dargestellt.

Ein Privathaftpflicht Vergleich lohnt sich in jedem Fall, denn wie die Stiftung Warentest in ihrem Haftpflichtversicherung Test festgestellt hat, haben sich vor allem die Leistungen der Tarife in den letzten drei Jahren verbessert. Ein Wechsel ist viel einfacher als Sie denken. Wie schnell das gehen kann, haben wir in Haftpflichtversicherung kündigen für Sie übersichtlich dargestellt. Auch ihre persönliche Lebenssituation ist ständigem Wandel unterworfen, wenn sie etwa aus der Mietwohnung in ein eigenes Haus ziehen oder aus einer Single Privathaftpflicht eine Familienhaftpflichtversicherung wird. So sind Leistungsanpassungen und die Veränderung ihrer persönlichen Lebenssituation gute Gründe immer wieder einen Privathaftpflicht Vergleich anzustrengen.

> Diese grundlegenden Entwicklungen sprechen für einen Neuabschluss:
  • Die Versicherungssummen haben sich kontinuierlich erhöht.
  • Neue Risiken wie der Schutz für Schäden durch Drohnen oder der Schutz vor Internetrisiken sind im Leistungspaket enthalten.
  • Neue Angebote sind meist nicht teurer, bieten jedoch ein größeres Leistungsspektrum.
  • Neu Verträge enthalten Leistungen wie Gefälligkeitsschäden, die in früheren Police nicht berücksichtigt sind.

Gefälligkeitsschaden

Wenn Sie einem Freund oder Verwandten unentgeltlich beim Umzug helfen und dabei einen Sachschaden verursachen, haften Sie in der Regel nur bei grober Fahrlässigkeit. Dies ist selten der Fall, insofern würde der Geschädigte auf seinen Kosten sitzen bleiben. Wer will das einem Freund gegenüber schon? Eine Privathaftpflichtversicherung mit eingeschlossenen Gefälligkeitsschäden leistet in diesem Fall und erhält die Freundschaft.

Forderungsausfall Deckung

Heutzutage kommt es gar nicht so selten vor, dass sie auf jemandem treffen, der ihnen einen Schaden zufügt, jedoch nicht im Besitz einer privaten Haftpflichtversicherung ist. Nur etwa 60 % der Bundesbürger haben eine Privathaftpflicht. Werden sie geschädigt und der Schädiger kann den Schadensersatz nicht aus seinem privaten Vermögen bezahlen und hat auch keine Versicherung, so werden Sie von Ihrer eigenen Privathaftpflichtversicherung so gestellt, als ob sie den Schaden verursacht hätten. Mit anderen Worten: Sie erhalten statt vom Schädiger von Ihrer eigenen Versicherung den Schadensersatz.

Heutzutage ist das Terrorrisiko allgegenwärtig und es ist nicht ganz auszuschließen von einem solchen Ereignis mittelbar oder unmittelbar geschädigt zu werden. Die Täter sind dann mit Sicherheit nicht zu belangen, schon gar nicht in finanzieller Hinsicht. Mittlerweile gibt es viele Privathaftpflichtversicherungen, die helfen wenn der Schädiger vorsätzlich gehandelt hat. Opfer von Straftaten können so zu Schadensersatz und Schmerzensgeld kommen, falls beim Täter nichts zu holen ist.

Nicht nur Sie selbst haben die Möglichkeit ihre Privathaftpflichtversicherung zu kündigen, sondern auch ihr Versicherungsunternehmen kann in jedem Schadensfall eine Kündigung aussprechen. So ist es ratsam nicht allzu viele Bagatellschäden zu melden und proaktiv bei jedem Schadensfall nachzufragen, ob der Versicherer möglicherweise daraufhin den Vertrag kündigen will. Warum ist dies empfehlenswert? Ganz einfach, kündigt der Versicherer Ihnen den Vertrag, so werden Sie es im Anschluss schwer haben eine neue private Haftpflichtversicherung zu finden. Sie werden bei jedem Neuabschluss nach Vorschäden gefragt und ebenso welche Seite das Vertragsverhältnis gekündigt hat.

Darum ist es immer besser rechtzeitig selbst zu kündigen und einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Informieren Sie sich zeitnah im Haftpflichtversicherung Test welche Alternative leistungsstark und kostengünstig für Sie in Frage kommt. Natürlich müssen Sie auch beim Neuantrag Ihre Vorschäden angeben, aber Ihre Position ist bei weitem besser, als wenn Sie „durch den Versicherungsgeber gekündigt“ ankreuzen müssen.

Was ist überhaupt die Bestleistungsgarantie? Kurz erklärt, wenn Sie nachweislich auf dem deutschen Markt einen anderen Anbieter finden, der in seinem Tarif bessere Leistungen bietet, so werden sie im Schadensfall von ihrer Privathaftpflicht genauso gestellt, als ob dieses Leistungsspektrum Vertragsbestandteil wäre. Aber Achtung dieses tolle Versprechen hat sehr oft Einschränkungen im Kleingedruckten. Beispielsweise gilt es nicht im Ausland und zum anderen müssen Sie in jedem Schadensfall den Nachweis der Bestleistung eines anderen Anbieters führen.

Ähnlich verhält es sich mit dem Versprechen, dass sie von verbesserten Versicherungsbedingungen automatisch profitieren. Dieses gilt nur, wenn die Verbesserung keine Tariferhöhungen mit sich bringt. Dies ist zumeist nicht der Fall, insofern empfiehlt es sich doch immer wieder Tarife in der privaten Haftpflichtversicherung neu zu vergleichen.