Haus und Grundbesitzer Haftpflicht

Sie sind in der glücklichen Lage und können eine Wohnung oder ein Haus ihr eigen nennen. Dann sollten Sie diesen finanziellen Wohlstand in keinem Fall riskieren und einen speziellen Haus & Grund Besitzer Haftpflichtschutz abschließen. Insbesondere wenn Sie eine Einliegerwohnung oder das ganze Haus vermieten, dann ist eine Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung ein Muss für sie. Hauseigentümer, die ihren Besitz selbst bewohnen sind über ihre private Haftpflichtversicherung abgesichert.

 

Haus und Grundbesitzer Haftpflicht Räumpflicht im WinterJetzt private Haftpflichtversicherung vergleichen

Haus und Grundbesitzer Haftpflicht sichert Ihr Eigentum!

Was ist in der  Haus und Grundbesitzer Haftpflicht versichert?

Welche Leistungen erbringt die Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung?

Welche Risiken werden von der Haus und Grundbesitzer Haftpflicht nicht gedeckt?

Informationen zum Spezialfall Wohnungseigentümergemeinschaft

Wie wird die Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung kalkuliert?

Das ist in der Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung versichert!

Die Haus und Grundbesitzerhaftpflicht übernimmt Schadensersatzansprüche für sie als Haus oder Grundstücksbesitzer, als Eigentümer, Pächter oder Nießbraucher für das im Versicherungsschein beschriebene Gebäude oder Grundstück. Dies einschließlich des Miteigentums an zugehörigen Gemeinschaftsanlagen, wie Gartenanlagen und Gehwegen.

Versichert sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung von Pflichten die Ihnen als Hausbesitzer obliegen, beispielsweise die bauliche Instandhaltung im allgemeinen Verkehrssicherungspflicht genannt. In Deutschland werden jährlich bis zu 55.000 Schäden aus der Haus und Grundbesitzerhaftpflicht reguliert. Es kommt also öfter vor als man denkt,  dass ein Schadensfall eintritt.

Zentrales Thema ist die so genannte Verkehrssicherungspflicht. Das bedeutet, dass sie als Besitzer  des Hauseigentums Bewohner oder Passanten vor Schäden schützen müssen! Im Winter heißt das beispielsweise, dass keinerlei Dachlawinen daruntergehende Passanten verletzen dürfen und auch ein nicht geräumter Gehweg keine Sturz Verletzungen erlauben darf.

Die Leistungen der Haus und Grundbesitzer Haftpflicht

Dies sind im Einzelnen die exakten Risiken, welche der Verkehrs-Sicherungspflicht unterliegen und für die Ihre Haus & Grundbesitzer Haftpflicht leistet:

• Mangelhafte bauliche Instandsetzung, lockere Dachziegel

• Mangelnde Streu und Gehwegs Reinigung . Ihre Gemeinde schreibt die Kontrolle und Enteisung des Gehweges bis 8:00 Uhr vor, was Sie aber wegen Abwesenheit nicht einhalten konnten. Ein Passant fällt und zieht sich einen schweren Oberschenkelhalsbruch zu. Sie müssen dann für die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber geradestehen, ebenso für die Krankenkosten und die Zahlung der Reha Maßnahmen.

• Keine Absicherung von Gefahrenstellen wie tiefere  Löcher oder offene Leitungen.

• Schneebrett vom Dach mangels ausreichender Schneefang Gitter

• Unzureichende Beleuchtung auf den Gehwegen

Verkehrssicherungspflicht bei unbebauten Grundstücken?

Selbst unbebaute Grundstücke sind ein Risiko, denn spielende Kinder können sich an herumliegendem Schutt verletzen. Ebenso sind die angrenzenden Wege auch von der Räumung und Streupflicht im Winter betroffen.

Achtung ein wichtiger Hinweis für Kunden von PrivateHaftpflichtversicherung.de zur Haus und Grundbesitzer Haftpflicht

Wenn Sie also ein Haus oder eine Wohnung vermieten, brauchen Sie in jedem Fall die Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung. Nur so sind Sie vor den finanziellen Folgen von etwaigen Sicherheitsmängeln, die das Haus aufweist geschützt.  Ansonsten haften Sie für mangelnde Verkehrssicherung mit Ihrem persönlichen Vermögen!

Ein Beispiel: das Balkongeländer in ihrer vermieteten Wohnung ist lose und ein Besucher stürzt deshalb mehrere Meter tief und zieht sich dabei eine Querschnittslähmung zu. Sie als Wohnungseigentümer sind voll verantwortlich für die Schadensersatzforderungen dieser Person. Sie können sich auf mehrere Millionen Euro belaufen,  denn neben der Therapie und dem Schmerzensgeld muss auch eine lebenslange Rentenzahlung geleistet werden.

Weitere Leistungen aus Ihrer Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung

Darin mitversichert sind:

• Ihre Haftpflichtrisiko als Bauherr oder Unternehmer von Bauarbeiten bis zu einer Höchstsumme von 100.000 € je Bauvorhaben. Bitte prüfen Sie hier genau, ob das Bauvorhaben unter die Deckungssummen ihrer Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung fällt. Ist dies nicht der Fall sollten Sie in jedem Fall die passende Bauherren Haftpflichtversicherung abschließen, ehe Sie mit den Bauarbeiten starten.

• Schadensersatzansprüche die Personen verursachen, welche mittels Arbeitsvertrag mit der Verwaltung, Reinigung, Beleuchtung und Betreuung Ihres Hauses oder Grundstückes beauftragt sind. Werden die beauftragten Aufgaben unzureichend erfüllt und es entstehen daraus Schadensersatzansprüche, tritt die Haus und Grundbesitzer Haftpflicht ein. Dies gilt auch für Personen, die die genannten Leistungen gefälligkeitshalber für Sie ausüben.

• Schadensersatzansprüche aus dem Betrieb von photovoltaische Solaranlagen, Blockheizkraftwerken oder Wind und Wasserkraftanlagen, die mit ihrem Eigentum fest verbunden sind und Ihnen gehören. Prüfen Sie hier bitte die einzelnen Tarife in unserem Haftpflicht Vergleich ganz genau, denn viele Haftpflichtversicherungen bieten nur einen eingegrenzten Schutz für Photovoltaikanlagen an.

Welche Schäden können durch eine Photovoltaikanlage entstehen? Hier geht es immer um Schäden, die mit der Einspeisung des Stromes in das Stromnetz zusammenhängen. Womöglich löst Ihre Anlage durch einen Defekt Überspannungen und damit komplette Netzausfälle aus, die erhebliche Kosten mit sich bringen.

Diese Leistungen deckt Ihre Haus und Grundbesitzer Haftpflicht nicht

• Die Ersatzpflicht erstreckt sich bei Schäden an den Gemeinschaftsanlagen nicht auf ihren eigenen Miteigentumsanteil.

• Grob fahrlässige Vernachlässigung der Verkehrssicherungspflicht.

Die Haus und Grundbesitzer Haftpflicht ist kein Freibrief, sie müssen dennoch alle Verkehrssicherungspflichten erfüllen, wie etwa die Räum- und Streupflicht im Winter. Vernachlässigen Sie bewusst diese Pflichten zahlt ihre Haftpflichtversicherung nicht.

Das gilt für den Spezialfall Eigentümergemeinschaft

Betroffen sind primär Folgeschäden am Gemeinschaftseigentum einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Schäden am Gebäude selbst werden nicht von der Haus und Grundbesitzer Haftpflicht bezahlt, sondern von der entsprechenden Wohngebäude Versicherung.

Was sind solche Folgeschäden? Es tauchen beispielsweise Asbestbelastungen im Gebäude der Eigentümergemeinschaft auf und während der notwendigen Sanierung müssen die Bewohner einzelner Wohnungen in einem Ersatzquartier zur Miete untergebracht werden. Die Kosten dafür muss die Eigentümergemeinschaft tragen und benötigt deshalb einen entsprechenden Haftpflichtschutz gegen Vermögensschäden.

So  wird die Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung kalkuliert

Die Versicherer wollen eine möglichst lange Laufzeit erreichen und bieten deshalb rabattierte Tarife bei längeren Vertragslaufzeiten an. Die Versicherungssumme sollte mit mindestens 5 Millionen € als Deckungssumme gewählt werden. Wichtig für die Tarifkalkulation sind die Größe Ihres Hauses und der zugehörige Bruttojahresmietwert. Ein Einfamilienhaus kostet im Jahr knappe 30,- €, damit ist die Haus und Grundbesitzerhaftpflicht als eher günstig zu bezeichnen

Tarife für ein Einfamilienhaus sind meist niedriger als jene für Mehrfamilienhäuser, mit mehreren vermieteten Wohneinheiten. Eigentümergemeinschaften erhalten Spezial Tarife

 

►  Die Hausratversicherung, eine wichtige Ergänzung zur Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung!

Noch wichtiger als die Haus und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung ist mit Sicherheit eine Hausratversicherung. Sie schützt Ihr Eigentum gegen Diebstahl und anderen Schäden, wie Brand oder Wasser. Nutzen Sie für Ihre Hausratversicherung doch einfach unseren bequemen Vergleichsrechner von Finanzen.de!